Studium Kommunikationsdesign
und Fotografie
Art Director · Creative Director
LINTAS Hamburg & Zürich · EuroRSCG Düsseldorf
SCHOLZ & FRIENDS Hamburg
Lehrauftrag Kommunikationsdesign HAW/FH Hamburg
Seit 2002 freier CD
Seit 2017 in Ausbildung Persönlichkeitsentwicklung/Prozessbegleitung

Concept & Creative Direction

Die Inhalte meiner Tätigkeit:

Die Kurzfassung:

Persönlichkeit · Marke · Haltung · Kultur · Positionierung · Strategie

Entwicklungs- und Prozessbegleitung

Concept · Corporate Design · Creation

Bildsprache · Text · Stories · Fotografie

Die Langfassung: Die Tiefe ist mein Zuhause.

Alles, was hinter dem Offensichtlichen steckt, unter der Oberfläche liegt, zieht mich magisch an. Ich will es entdecken, ans Licht holen, damit es seine Kraft entfaltet.

Dieser Wunsch begleitet mich schon mein Leben lang. Es geht mir um das Wesentliche in Menschen, Dingen, Situationen, meiner Arbeit und auch in mir selbst. Das, was einzigartig macht. Ich nenne es die innere Wahrheit – und finde sie in der Tiefe, in die ich hinabtauche.

Ein bisschen hat das von einem Forscher, der sich nicht mit einer naheliegenden Erklärung oder Lösung zufriedengibt, die an der Oberfläche freudig strahlt und signalisiert: „Nimm mich!“.

Die Leidenschaft, die mich dabei antreibt, hilft mir, diese Wahrheit aufzuspüren, zu fühlen und zu verstehen. Ich lerne, mir das Fremde zum Freund zu machen.

Eine tiefe Verbundenheit mit dem bisher Unbekannten, Neuen entsteht. Diese Nähe dann einzigartig auszudrücken, ist das Wesen meiner kreativen Arbeit – es bildet sich eine äußere Wirklichkeit für diejenigen, die diese Wahrheit verstehen sollen. Und da die wenigsten Lust haben, sich mit tiefen, vermeintlich schwer anmutenden Dingen zu beschäftigen, hülle ich diese Wirklichkeit nach Möglichkeit in Leichtigkeit.

Meine grundlegenden, beruflichen Erfahrungen habe ich in Großagenturen als Art- und Creative Director gesammelt. Es waren überwiegend nationale und internationale Konzerne, die ich in ihrer Kommunikation betreut habe. Das Verständnis, wie Marken funktionieren und die ihnen zugrunde liegenden Strategien interessierten mich dabei sehr. Marken als Unterscheidungsprinzip nutze ich folglich auch weiterhin, um meine heutigen Kunden zu begleiten.

Die Veränderung von Kommunikationskanälen und Zugangsmotivationen in der sich digital entwickelnden Zeit sind eine echte Herausforderung für Unternehmen. Diese Prozesse spielen natürlich auch für meine Kunden eine große Rolle. Ich suche immer wieder nach Wegen, die Marke auch hier sichtbar zu machen, behutsam in die dialogische Kommunikation zu kommen, ohne den Lemmingen zu folgen.

Je tiefer ich in das Unternehmen, seine Entwicklung und die Kultur hineinschauen und mitwirken darf, desto gezielter und Erfolg versprechender kann ich meine Kompetenzen in Strategie, Konzept, Gestaltung, Text und Fotografie einsetzen.

Hier kommt mein Partner, der Berater und Stratege Andreas Horchler ins Spiel, mit dem ich die meisten Kunden betreue. Unser gemeinsames Verständnis von Marken und ihren Möglichkeiten verbindet uns seit vielen Jahren.

Es ist jedes Mal ein spannendes Abenteuer, mit ihm in die Strategie und Kreation einzutauchen und Lösungen zu erarbeiten, die einen wirksamen Unterschied machen.

Wir begleiten die Kunden bei der Entwicklung ihres Unternehmens, ihrer Markenpersönlichkeit, den Markenwerten, Visionen sowie Missionen und überführen die Ergebnisse und Erkenntnisse dann in alle Bereiche der Kommunikation nach innen und außen. Bereiche, die nicht zu unserer Kernkompetenz gehören, übernehmen Partner unter unserer Führung.

Für all das nutzen wir sehr gerne Workshop-Reihen, um die Verbundenheit der Kunden mit den Entwicklungen von Anfang an aufzubauen und zu festigen, damit alles, was im Unternehmen danach passiert, vom Herzen kommt und somit der inneren Wahrheit folgt.